Täglich im Einsatz

Wir benutzen zum Arbeiten eine Vielzahl ortsveränderlicher elektrischer Geräte. Oftmals sind daran gefährliche Mängel auf den ersten Blick nicht erkennbar und nur durch eine Messung festzustellen.

 

Arbeitgeber stehen in der Pflicht, ihre elektrischen Betriebsmittel in ordnungsgemässem Zustand zu halten, respektive nach der Schweizer Norm 462638 (früher VDE 0701-0702) prüfen zu lassen und zu dokumentieren.

 

Das reicht zum Beispiel von Bohrmaschinen in Werkstätten über Verlängerungskabel in Büros bis hin zu Flaschenwärmer in Pflegestationen. Der Kontrollintervall ist abhängig vom Einsatzort und -häufigkeit.

 

Interessiert an einer effizienten Instandhaltung?

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.